facebook tracking
Back to Data & Privacy

Privacy policy

Zenuity’s privacy policy 

1                    Background and purpose

This document gives you information about how we at Zenuity process personal data relating to current and former employees. The information described herein might be updated from time to time by Zenuity.

Zenuity is committed to protect the privacy and security of your personal information and we process your personal data in accordance with applicable law, including GDPR. Zenuity is the data controller for the data, which means that Zenuity is responsible to ensure that your data is processed lawfully.

It is important that you read this information, together with any other documentation we may provide on specific occasions when we are collecting or processing personal information about you, so that you are aware of how and why we are using such information.

2                    Contact details

2.1                Data controller

Data controller

2.1.1           Sweden

Name:

Zenuity AB

Company organization No.:

559073-6871

Postal address:

Lindholmspiren 2, 417 56 Göteborg, Sweden

E-mail address:

info@zenuity.com

Telephone No.:

+46 (0)31 31 36 000

2.1.2           Germany

Name:

Zenuity GmbH

Company organization No.:

DE11512191624

Postal address:

Konrad-Zuse-Strasse 1
85716 Unterschleißheim
Germany

E-mail address:

info@zenuity.com

Telephone No.:

-

 

2.2                Data Protection Officer

2.2.1           Sweden (Data Protection Controller)

Name:

Anders Sandén

E-mail address:

Advice.GDPR@zenuity.com

Telephone No.:

+46 (0)76 140 02 87

 

2.2.2           Germany

Name:

Michael Andersson

E-mail address:

Michael.andersson@zenuity.com

Telephone No.:

+46 (0)76 140 02 24

 

2.3                Supervisory Authorities

2.3.1           Sweden

Name:

Datainspektionen

Postal address:

Box 8114, 104 20 Stockholm, Sweden

E-mail adress:

datainspektionen@datainspektionen.se

Telephone No.:

+46 (0)8 657 61 00

2.3.2           Germany

Name:

Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht

Postal address:

Promenade 27, 915 22 Ansbach, Germany

E-mail address:

poststelle@lda.bayern.de

Telephone No.:

+49 (0) 981 53 1300

 

3                    important definitions

Personal data – means any information relating to an identified or identifiable natural person, directly or indirectly, in particular by reference to an identifier such as a name, an identification number, location data, or to one or more factors specific to the physical, physiological, genetic, mental, economic, cultural or social identity of that natural person.

Sensitive data – means any personal data that reveals racial or ethnic origin, political opinions, religious or philosophical beliefs, trade union membership, genetic or biometric data, health data or information regarding a person’s sex life or sexual orientation.

Processing – means any operation or set of operations which is performed on personal data or on sets of personal data, whether or not by automated means, such as collection, recording, organization, structuring, storage, adaptation or alteration, retrieval, consultation, use, disclosure by transmission, dissemination or otherwise making available, alignment or combination, restriction, erasure or destruction.

Data Controller – means the physical or legal entity that determines the purpose and means of the processing of personal data. Zenuity, and ultimately the Zenuity company that is your employer, is regarded the data controller for the processing of your personal data.

Data Processor – means the physical or legal entity that process personal data on behalf of the data controller, for example an IT service provider.

4                    What Data, for which purposes and for how long does Zenuity process the personal data?

4.1                General

During and after your employment at Zenuity, Zenuity will continuously collect and process a number of personal data about you. Zenuity needs to process such data in order to fulfill our commitments to you and to the authorities, lead and distribute the work, follow up on Zenuity’s financial position and results, as well as conduct, develop and improve Zenuity’s operations. To conduct business globally and comply with government regulations (employment, tax, insurance, etc.), Zenuity collects various personal and other data depending on your employment responsibilities, location of employment, and other factors.

Your personal data is initially collected from you. However, in certain cases we collect data from third parties such as colleagues or former colleagues for evaluation purposes, public authorities, bank/business card provider, company car supplier, credit reference agencies, or other background check providers. Your personal data will only be processed by Zenuity for the specific purposes that they were collected for. In addition, Zenuity’s processing will be limited to covering only the appropriate, relevant, accurate and necessary personal data for each purpose.

4.2                What personal data is processed by Zenuity?

In the context of the employment relationship we process the following categories of personal data (non-exhaustive list):

-        Contact details and identification – Name, date of birth, national identification number, employment number, gender, home address, workplace address, e-mail and telephone number, closest relative (next of kin) and emergency contact.

-        HR related data – Title, workplace, employment type, organizational information, employment date, employment conditions, completed education, training records, references, interview / meeting notes, knowledge and personality tests, performance development plans, absence, recall / warning and reasons for termination of employment.

-        Recruitment information – Right to work documentation, references and other information included in a CV or cover letter or as part of the application process.

-        Salary, etc. – Bank account number, bonuses, benefits, worked hours, vacation (number of holiday days, leave granted, absence), parental leave (including birth date of the child, travel and expenses, leave of absence, sick leave, pension plan, pensionable salary, tax table, tax deduction and tax status information, severance pay, etc.

-        Documentation and project information – Project information and number of hours worked in each project, security control information including interview and meeting notes.

-        Photographs – Pictures taken in various projects, social events or presented on CV.

-        E-mail correspondence – Name, e-mail address, and other personal information contained in e-mails.

-        Location data – Logs over access and entries within Zenuity’s facilities and other information obtained through electronic means such as swipe card records.

-        Log books and access log – Logs over access to price sensitive data and insider information through insider logs, information about your use of our information and communication systems including auditing logs.

We also collect, store and use, certain “sensitive data” about you. Such processing occurs under restricted circumstances where it is necessary for carrying out our obligations and exercising our specific rights in the field of employment and social security or where processing is necessary for the establishment, exercise or defense of legal claims made against us. The sensitive data we might process is:

-        Health data – Medical certificate, illness, sick leave, rehabilitation, and rehabilitation plans.

-        Trade union membership

Only those employees who need to process your personal data in the course of their duties (e.g., manager and People team members) will be given access to the data and only to the extent necessary. Zenuity’s shareholders, group companies, external service providers, legal advisors, auditors, business consultants and authorities may also be given access to your data that is processed by Zenuity, however, only to the extent that is deemed strictly necessary.

4.3                The purposes and legal basis for the processing of your personal data

4.3.1           Processing necessary to perform the employment contract or other contracts with you

-              Handle your employment contract and other benefits, such as process and payout salary, pension, benefits etc.

4.3.2           Processing necessary for compliance with Zenuity’s legal obligations

-              checking that you are legally entitled to work in the country,

-              managing absence due to vacation, parental leave, leave of absence, care of children or similar,

-              equal opportunities monitoring, and

-              comply with laws, regulations and authority decisions (including but not limited to questions related to income tax, social security, work environment, employment protection, health and safety obligations, accounting etc.).

4.3.3           Processing necessary for the purposes of Zenuity’s legitimate interests

-              analyze, evaluate, lead and distribute the work, including assessing your qualifications and fitness to work,

-              to contact your closest relative or emergency contact in case of incident, accident or similar,

-              marketing of Zenuity and Zenuity’s services,

-              to ensure network and information security, including preventing unauthorized access to our computer and electronic communications systems and preventing malicious software distribution,

-              issuing certificate of service and/or statement of employment, to the employee when it is needed by the employee to prove his/her employment or for future references,

-              dealing with legal disputes involving you or other employees, including accidents at work and termination of the employment contract, and

-              being able to comply with requests from authorities where this is not a legal obligation but reasonable in the individual case.

Consent

When we handle your personal data, as described in this document, to carry out the employment contract, and to carry out our legal obligations, we do not need your consent. Outside of this, we may approach you for your written consent to allow us to process certain particularly sensitive data. If we do so, we will provide you with full details of the information wanted and the reason why we need it, so that you can carefully consider whether you wish to consent. You should be aware that it is not a condition of your employment contract with us that you agree to any request for consent from us.

4.4                How long does Zenuity process your personal data?

Zenuity will process and store your personal data for as long as it is needed related to the purposes and legal grounds described above. Your personal data may be stored in different locations in our systems and for different purposes. In the light of this, personal data which has been deleted from one system because it is no longer needed there may still exist in another system for a different purpose.

Certain personal data will be deleted in connection with the termination of the employment, whilst other personal data will be stored for a longer period of time if there is a legal obligation for Zenuity to keep the personal data, such as to create an employer’s certificate or to prove that correct tax deductions have been made, or that the company needs the data to exercise its rights.

5                    How does Zenuity process your data?

5.1                General

Your personal data may be submitted to and processed by third parties. These may include Zenuity group companies, customers, service providers, banks, legal advisors, auditors, business consultants, agencies, etc. Examples of situations when your personal data may be transferred to third parties is when such action is required due to law, dispute, government request or decision, outsourcing of payroll administration, at your own request, or when required to fulfill a legitimate interest for Zenuity. Zenuity remains the responsible data controller for the personal data provided, while third parties, depending on the circumstances, become either an independent data controller or Zenuity’s data processor. We have agreements with our data processors that process the data on Zenuity’s behalf that ensures that the data processor process your personal data in accordance with Zenuity’s policies including what is written in this document and other instructions.

5.2                International transfers

Your personal data may be transferred to countries outside of the EU/EEA to Zenuity’s service providers outside of the EU/EEA or to other Zenuity legal entities within the Zenuity group in cases where you participate in cross border projects etc. The third countries that the personal data may be transferred to may lack an adequacy decision by the EU Commission. All Zenuity legal entities have by agreement and policies adopted the same procedures and level of protection and security measures in order to safeguard your data. Accordingly any transfer of data outside the EU/EEA is made in line with data protection laws. Unless there is another legitimate basis, our international transfers of personal data are based on the EU Commission’s standard contractual clauses.

5.3                Automated individual decision making/profiling

At the present time we conduct no automated individual decision-making or profiling that produces legal effects concerning you or similarly significantly affects you.

5.4                If you do not provide your personal data to Zenuity

When Zenuity processes your personal data in order to comply with statutory or contractual requirements you must provide the information we request. If you do not, we may not conclude an employment contract or fulfill our obligations in the employment contract or may be prevented from complying with our legal obligations (such as to ensure the health and safety of our employees). If you have any doubts or concerns about leaving certain personal information, please contact Zenuity (see section 2 “Contact details”) for further information.

6                    your rights

You are entitled to request in writing, free of charge, information about the personal data that Zenuity has registered about you. You may request correction of incorrect information at any time and revoke any consent regarding certain processing of your personal data. If possible, you have the right to ask us to delete the personal data we have registered on you and to provide you with a copy of these personal data.

If the data cannot be deleted due to Zenuity’s obligation to comply with statutory or contractual requirements, Zenuity will keep the data for as long as it is necessary in order to comply with such requirements. If your request goes further than your rights laid down in applicable law, Zenuity is entitled to refuse to meet your request or charge a fee covering the administrative costs of your request. The request shall be sent to Zenuity or the Data Protection Officer using the contact details set out in section 2 above.

When we process your data for the purposes of our legitimate interests, you have the right to object to such processing on grounds relating to your particular situation. If so, we will not process your personal data any more, unless we can prove compelling reasons for the processing that override your interests, rights and freedoms, or if the processing is for the assertion, exercise or defending of legal claims.

If you are dissatisfied with how we process your personal information, please contact Zenuity or the Data Protection Officer using the contact information set out in section 2 above. You also have the right to file a complaint to the Data Inspection Board (Sw. Datainspektionen), which is the supervisory authority in Sweden, or the Bavarian Office for Data Protection Supervision (Ger. Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht), which is the responsible supervisory authority in Germany.

                                                                 

 

DATENSCHUTZRICHTLINIEN DER ZENUITY FÜR MITARBEITER 

1 HINTERGRUND UND ZWECK 

Dieses Dokument informiert Sie darüber, wie wir bei Zenuity persönliche Daten gegenwärtiger und früherer Mitarbeiter verarbeiten. Die hierin enthaltenen Informationen können von Zeit zu Zeit durch Zenuity aktualisiert werden. 

Zenuity ist verpflichtet, die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer persönlichen Daten gemäß geltendem Recht, einschließlich der DSGVO, zu garantieren. Zenuity ist die verantwortliche Stelle für die Daten, d. h., dass Zenuity sicherstellen muss, dass Ihre Daten gesetzmäßig verarbeitet werden.  

Es ist wichtig, dass Sie diese Informationen zusammen mit anderen Dokumentationen, die wir eventuell bei gegebenem Anlass, wenn wir Ihre persönlichen Daten sammeln und verarbeiten, bereitstellen, lesen, so dass Ihnen bewusst ist, wie und warum wir diese Daten nutzen. 

2 KONTAKTDATEN 

2.1 Datenverantwortlicher 

2.1.1 Schweden 

Name: Zenuity AB 

Firmennummer: 559073-6871 

Postanschrift: 

Lindholmspiren 2, 417 56 Göteborg, Schweden 

Email-Adresse: info@zenuity.com 

Telefonnummer: +46 (0)31 31 36 000


2.1.2 Deutschland 

Name: Zenuity GmbH 

Firmennummer: DE11512191624 

Postanschrift: 

Konrad-Zuse-Strasse 1 85716 Unterschleißheim Deutschland 

Email-Adresse: info@zenuity.com 

Telefonnummer: - 

2.2 Datenschutzbeauftragter 

2.2.1 Schweden (Verantwortliche Datenschutzstelle)  

Name: Anders Sandén 

Email-Adresse: Advice.GDPR@zenuity.com 

Telefonnummer: +46 (0)76 140 02 87 

 

2.2.2 Deutschland 

Name: Michael Andersson 

Email-Adresse: 

Michael.andersson@zenuit y.com 

Telefonnummer: +46 (0)76 140 02 24 

 

2.3 Aufsichtsbehörden 

2.3.1 Schweden


Name: Datainspektionen 

Postanschrift: 

Box 8114, 104 20 Stockholm, Schweden 

Email-Adresse: 

datainspektionen@datainspektio nen.se 

Telefonnummer: +46 (0)8 657 61 00 

 

2.3.2 Deutschland 

Name: 

Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht 

Postanschrift: 

Promenade 27, 915 22 Ansbach, Deutschland 

Email-Adresse: poststelle@lda.bayern.de 

Telefonnummer: +49 (0) 981 53 1300 

 

3 WICHTIGE DEFINITIONEN 

Persönliche Daten – steht für alle Informationen in Bezug auf eine direkt oder indirekt identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, insbesondere unter Bezugnahme auf einen Identifikator wie Name, Identifikationsnummer, Wohnort oder einen oder mehrere Faktoren,, die für die physische, physiologische, genetische, mentale, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität  dieser natürlichen Person spezifisch sind. 

 

Sensitive Daten – steht für alle persönlichen Daten, die die ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Glaubensgrundsätze, Gewerkschaftszugehörigkeit, genetische oder biometrische Daten, Gesundheitsdaten oder Informationen zum Sexualleben oder zur sexuellen Orientierung einer Person offenlegen. Verarbeitung – steht für jede Tätigkeit oder jeden Tätigkeitsablauf, der mit persönlichen Daten oder Sätzen persönlicher Daten - auch mit automatischen Mitteln - durchgeführt wird, wie Sammlung, Aufzeichnung, Organisation, Strukturierung, Speicherung, Anpassung oder Änderung, Wiederherstellung, Abruf, Nutzung, Offenlegung durch Weiterleitung, Verbreitung oder andere Art der Verfügbarkeitsmachung, Abgleichung oder Kombination, Beschränkung, Löschung oder Vernichtung. 

 

Datenverantwortlicher – steht für jede natürliche oder juristische Person, die den Zweck und die Mittel zur Verarbeitung persönlicher Daten festlegt. Zenuity und letztendlich das Zenuity- Unternehmen, das Ihr Arbeitgeber ist, wird als Datenverantwortlicher für Ihre persönlichen Daten angesehen. 

 

Datenverarbeiter – steht für die natürliche oder juristische Person, die für den Datenverantwortlichen persönliche Daten verarbeitet, z. B. ein IT-Dienstleister. 

 

4 WELCHE PERSÖNLICHEN DATEN VERARBEITET ZENUITY FÜR WELCHE ZWECKE UND FÜR WELCHE DAUER 

4.1 Allgemeines 

Während und nach Ihrer Anstellung bei Zenuity sammelt und verarbeitet Zenuity kontinuierlich eine Reihe von persönlichen Daten zu Ihrer Person. Zenuity muss diese Daten verarbeiten, um die Pflichten Ihnen und den Behörden gegenüber zu erfüllen, die Arbeiten zu leiten und zu verteilen, die Finanzlage und Ergebnisse der Zenuity zu verfolgen sowie die Tätigkeiten der Zenuity zu leiten, zu entwickeln und zu verbessern. Um die Geschäfte global zu führen und staatliche Vorschriften zu erfüllen (Beschäftigung, Steuern, Versicherungen, etc.), sammelt Zenuity verschiedene persönliche und andere Daten in Abhängigkeit von dem Verantwortungsbereich, dem Ort Ihrer Beschäftigung und anderer Faktoren. Ihre persönlichen Daten werden anfangs von Ihnen eingeholt. In einigen Fällen sammeln wir Daten von Drittparteien, wie Kollegen oder früheren Kollegen für Bewertungszwecke, von Behörden, Bank-/Geschäftskartenanbietern, Firmenfahrzeug-Lieferanten, Kreditauskunfteien oder anderen Anbietern zur Prüfung des Hintergrunds. Ihre persönlichen Daten werden von Zenuity nur für die spezifischen Zwecke genutzt, für die sie gesammelt wurden. Darüber hinaus ist die Verarbeitung durch Zenuity darauf beschränkt, die geeigneten, relevanten, akkuraten und erforderlichen persönlichen Daten für jeden Zweck abzudecken. 

4.2 Welche persönlichen Daten werden von Zenuity verarbeitet? 

Im Rahmen der Arbeitsbeziehung verarbeiten wir die folgenden Kategorien persönlicher Daten (nicht erschöpfende Liste): 

- Kontaktdetails und Identifikation – Name, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer, Arbeitnehmernummer, Geschlecht, Privatanschrift, Firmenanschrift, Email und Telefonnummer, nächster Angehöriger und Notfallkontakt. 

- HR-bezogene Daten – Titel, Arbeitsplatz, Beschäftigungsart, organisatorische Informationen, Einstellungsdatum, Arbeitsbedingungen, abgeschlossene Ausbildung, Schulungsaufzeichnungen, Referenzen, Interview-/ Gesprächsnotizen, Wissens- und Persönlichkeitstests, Leistungsentwicklungspläne, Abwesenheit, Abberufung / Verwarnung und Gründe für eine Kündigung. 

- Einstellungsinformationen – Recht auf Arbeitsdokumentation, Referenzen und andere Informationen, die mit dem CV, dem Begleitschreiben oder als Teil des Bewerbungsverfahrens eingereicht werden. 

- Gehalt, etc. – Bankverbindung, Boni, Vorsorgeleistungen, geleistete Arbeitsstunden, Urlaub (Anzahl der Urlaubstage, gewährter Urlaub, Abwesenheit), Elternzeit (einschließlich Geburt des Kindes), Reisekosten und Auslagen, Freistellung, Krankheitstage, Pensionsplan, pensionsberechtigtes Gehalt., Steuertabelle, Steuerabzug und Angaben zum Steuerstatus, Abfindung, etc. 

- Dokumentation und Projektinformationen – Projektinformationen und Anzahl der geleisteten Arbeitsstunden per Projekt, Sicherheitskontrollangaben, einschließlich Interview-/und Versammlungsprotokolle. 

- Fotos – Fotos, die im Rahmen von Projekten, gesellschaftlicher Veranstaltungen oder des CV aufgenommen wurden. 

- Email-Korrespondenz – Name, EmailAdresse und andere persönliche Informationen aus den Emails. 

- Positionsdaten – Protokolle über den Zugang und Zutritt innerhalb der Einrichtungen der Zenuity und andere Informationen, die auf elektronischem Wege, wie per MagnetkartenAufzeichnungen, erhoben werden. 

- Protokollbücher und Zugangsprotokollierung  – Protokolle über den Zugang zu sensitiven Preisdaten und InsiderInformationen durch Insider-Protokolle, Informationen über Ihre Nutzung unserer Informations- und Kommunikationssysteme einschließlich Prüfprotokolle. - Wir sammeln, speichern und nutzen auch bestimmte "sensitive Daten" über Sie. Solche Verarbeitungen treten unter wenigen bestimmten Umständen auf, wenn es zur Ausführung unserer Pflichten und Ausübung unserer spezifischen Rechte im Rahmen der Beschäftigung und sozialen Sicherheit oder für die Feststellung, Ausübung oder Abwehrung rechtlicher Klagen gegen uns erforderlich ist. Diese sensitiven Daten, die wir eventuell verarbeiten, sind: 

- Gesundheitsdaten – Medizinische Zeugnisse, Krankheit, Krankheitstage, Rehabilitation und Rehabilitationspläne. 

- Mitgliedschaft in Gewerkschaften 

Nur die Mitarbeiter, die Ihre persönlichen Daten im Rahmen Ihrer Pflichten verarbeiten müssen (z. B. Manager und Personal-Teammitglieder) haben auch nur im erforderlichen Umfang Zugriff auf die Daten. Die Anteilseigner der Zenuity, die Konzernunternehmen, externen Dienstleister, Rechtsberater, Prüfer, Unternehmensberater und Behörden können auch Zugriff auf Ihre Daten erhalten, die durch Zenuity verarbeitet werden, aber nur in dem Umfang, der als strikt notwendig angesehen wird.  

4.3 Zwecke und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten 

4.3.1 Erforderliche Verarbeitung zur Ausführung Ihres Arbeitsvertrags oder anderer Verträge mit Ihnen 

- Abwicklung Ihres Arbeitsvertrags und anderer Leistungen, wie Verarbeitung und Auszahlung von Gehältern und Pensionen, Versorgungsleistungen, etc. 


4.3.2 Erforderliche Verarbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten der Zenuity 

- Prüfung, ob Sie eine Arbeitserlaubnis für das Land haben. 

- Behandlung der Abwesenheiten wegen Urlaub, Elternzeit, Freistellung, Kinderbetreuung, etc., 

- Überwachung der Gleichstellung, und 

- Einhaltung von Gesetzen, Vorschriften und Behördenbescheiden (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Einkommensteuerangelegenheiten. 

- Sozialversicherung, Arbeitsumgebung, Arbeitsschutz, Gesundheits- und Sicherheitspflichten, Kontenführung, etc.). 

4.3.3 Notwendige Verarbeitung für die legitimen Interessen der Zenuity 

- Analyse, Bewertung, Führung und Verteilung der Arbeiten, einschließlich der Bewertung Ihrer Qualifikationen und Eignung für die Arbeit, 

-  Kontaktdaten Ihres nächsten Angehörigen oder Notfallkontakts bei einem Vorkommnis, einem Unfall oder Vergleichbarem, 

-  Marketing der Zenuity und Zenuity Leistungen, 

- Gewährleistung der Netzwerk- und Informationssicherheit, einschließlich der Verhinderung nicht autorisierter Zugriffe auf Ihren Computer und Ihre elektronischen Kommunikationssysteme und Verhinderung der Verbreitung von Schadsoftware. 

- Ausstellung eines Zeugnisses und / oder einer Anstellungsbescheinigung, wenn der Mitarbeiter diese für zukünftige Referenzen benötigt oder um seine Beschäftigung nachzuweisen, - Abwicklung von Rechtsstreitigkeiten, in die Sie oder andere Mitarbeiter eingebunden sind, einschließlich Arbeitsunfälle und Kündigung des Arbeitsvertrags, und 

- Beantwortung von Behördenanfragen, die keine gesetzliche Pflicht darstellen, aber im Einzelfall angemessen sind. 

 

Zustimmung 

Wenn wir Ihre persönlichen Daten so verarbeiten, wie in diesem Dokument beschrieben, um den Arbeitsvertrag und unsere gesetzlichen Pflichten zu erfüllen, benötigen wir Ihre Zustimmung nicht. 

 

Außerhalb dieses Rahmens können wir Sie um Ihre schriftliche Zustimmung bitten, die es uns erlaubt, bestimmte sensitive Daten zu verarbeiten. In diesem Fall geben wir Ihnen alle Details zu den gewünschten Informationen mit einer Begründung, warum wir diese benötigen, bekannt, damit Sie 

sorgfältig überlegen können, ob Sie zustimmen möchten. Sie sollen wissen, dass es keine Bedingung Ihres Arbeitsvertrags mit uns ist, dass Sie einer Bitte um Zustimmung durch uns entsprechen. 

4.4 Wie lange verarbeitet Zenuity Ihre persönlichen Daten? 

Zenuity wird Ihre persönlichen Daten so lange verarbeiten und speichern, wie es in Bezug mit den oben beschriebenen Zwecken und rechtlichen Gründen erforderlich ist. Ihre persönlichen Daten können an verschiedenen Stellen in unseren Systemen und für unterschiedliche Zwecke gespeichert werden. In Anbetracht dessen können persönliche Daten, die aus einem System gelöscht wurden, weil sie nicht länger benötigt werden, noch in einem anderen System für andere Zwecke vorhanden sein. 

Bestimmte persönliche Daten werden in Verbindung mit der Beendigung der Beschäftigung gelöscht, während andere persönliche Daten für längere Zeit gespeichert werden, wenn Zenuity dazu gesetzlich verpflichtet ist, um z. B. ein Arbeitszeugnis auszustellen, nachzuweisen, dass steuerliche Abzüge korrekt erfolgt sind, oder zur Ausübung der Rechte des Unternehmens. 

5 WIE VERARBEITET ZENUITY IHRE DATEN? 

5.1 Allgemeines 

Ihre persönlichen Daten können an Drittparteien zur Verarbeitung eingereicht werden. Das können Unternehmen des Zenuity Konzerns, Kunden, Dienstleister, Banken, Rechtsberater, 

Prüfer, Unternehmensberater, Behörden, etc. sein. Beispiele für den Transfer Ihrer persönlichen Daten an Drittparten sind gesetzliche Vorgaben, Streitfälle, staatliche Anforderungen oder Entscheidungen, Outsourcing der Lohnabrechnungen, Ihr Verlangen oder die Verfolgung legitimer Interessen der Zenuity. Zenuity bleibt der Datenverantwortliche für die eingereichten persönlichen Daten, während Drittparteien, je nach den Umständen, entweder ein unabhängiger Datenverantwortlicher oder der Datenverarbeiter der Zenuity werden. Verträge mit unseren Datenverarbeitern, die Daten für die Zenuity verarbeiten, stellen sicher, dass der Datenverarbeiter Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit den Richtlinien der Zenuity, einschließlich der Inhalte dieses schriftlichen Dokuments und anderer Anweisungen verarbeitet.  

5.2 Internationale Transfers 

Ihre persönlichen Daten können in Länder außerhalb der EU/EEA an die Dienstleister der Zenuity außerhalb der EU/EEA oder, wenn Sie an grenzüberschreitenden Projekten beteiligt sind, an andere juristische Personen innerhalb des Zenuity Konzerns, transferiert werden. In Drittländern, in die Ihre persönlichen Daten eventuell transferiert werden, gibt es eventuell keine Entscheidung entsprechend der der EU-Kommission. Alle juristischen Personen der Zenuity haben per Vertrag und Richtlinien die gleichen Verfahren und Schutzniveaus und Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer Daten übernommen. Dementsprechend erfolgt jeder Transfer von Daten aus der EU/EEA heraus in Konformität mit den Datenschutzgesetzen. Wenn es keine andere rechtliche Grundlage gibt, basieren die Transfers persönlicher Daten auf den StandardVertragsklauseln der EU-Kommission. 

5.3 Automatisierte individuelle Entscheidungsfindung / Profiling 

Derzeit führen wir keine automatisierte individuelle Entscheidungsfindung und kein Profiling durch, 

die rechtliche Auswirkungen auf Sie haben oder Sie in ähnlicher Weise erheblich betreffen. 

5.4 Wenn Sie Ihre persönlichen Daten nicht an Zenuity übergeben 

Wenn Zenuity Ihre persönlichen Daten verarbeitet, um gesetzliche oder vertragliche Pflichten zu erfüllen, müssen Sie die von uns angeforderten Daten bekanntgeben. Falls nicht, können wir eventuell keinen Arbeitsvertrag mit Ihnen abschließen oder unsere Pflichten aus dem Arbeitsvertrag nicht erfüllen oder daran gehindert sein, unsere gesetzlichen Pflichten (wie Sicherstellung von Gesundheit und Sicherheit unserer Arbeitnehmer) zu erfüllen. Wenn Sie Sorgen oder Zweifel hinsichtlich der Bekanntgabe persönlicher Daten haben, wenden Sie sich bitte an Zenuity (siehe Abschnitt 2 "Kontaktdetails") für weitere Informationen. 

6 IHRE RECHTE 

Sie haben das Recht, kostenfrei schriftlich Informationen zu den persönlichen Daten anzufordern, die Zenuity über Sie gespeichert hat. Sie können jederzeit eine Korrektur unrichtiger Angaben verlangen und eine Zustimmung zu bestimmten Verarbeitungen Ihrer persönlichen Daten zurücknehmen. Falls möglich, haben Sie das Recht, uns zu bitten, die von uns registrierten Daten über Sie zu löschen und Ihnen eine Kopie dieser persönlichen Daten auszuhändigen.  

Wenn die Daten aufgrund der Verpflichtung der Zenuity zur Einhaltung gesetzlicher oder vertraglicher Vorgaben nicht gelöscht werden können, wird Zenuity die Daten so lange aufbewahren, wie es nötig ist, um diesen Vorgaben zu entsprechen. Wenn Ihre Forderung über Ihre Rechte nach geltenden Gesetzen hinausgeht, ist Zenuity berechtigt, Ihre Forderung abzulehnen oder eine Gebühr zu erheben, die die Verwaltungskosten Ihrer Forderung abdeckt. Die Anfrage sollte an Zenuity oder den Datenschutzbeauftragten mit den Kontaktdetails in Abschnitt 2 oben gerichtet werden. 

Wenn wir Ihre Daten für die Zwecke unserer legitimen Interessen verarbeiten, haben Sie das das Recht, aus Gründen Ihrer persönlichen Situation dieser Verarbeitung zu widersprechen. In diesem Fall werden wird Ihre persönlichen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir könnten zwingende Gründe für eine Verarbeitung anführen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung erfolgte für die Durchsetzung, Ausübung oder Abwehrung rechtlicher Ansprüche. 

Wenn Sie nicht zufrieden mit der Art und Weise sind, in der wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, wenden Sie sich bitte an Zenuity oder den Datenschutzbeauftragten mit den in Abschnitt 2 oben angegebenen Kontaktdetails. Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde an die Datenschutzbehörde (Sw. Datainspektionen), die Aufsichtsbehörde in Schweden, oder an das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, die zuständige Aufsichtsbehörde in Deutschland, zu richten.   

  

Teamtailor

Career site by Teamtailor